Die Osteopahtie, das Verständnis des Körpers als Ganzes. Die Therapie erfolgt nur mit den Händen. Blockierte oder gestörte Knochen/Muskeln/Sehnen des Tieres werden schonend gelöst, die Selbstheilungskräfte freigesetzt. Durch die Osteopathie wird die Beweglichkeit und die Blutzirkulation im Gewebe wieder hergestellt.

  • strukturell: Bewegungsapparat, Knochen, Bänder, Gelenke, Muskeln

  • Craniosacral: beeinflusst Gleichgewichtssinn, Nervensystem und Rückenmark

  • Faszial: Bindegewebe

  • Viszeral: innere Organe