Schamanismus ist die älteste bewiesene spirituelle Praxis die wir kennen, in der Menschen sich im Einklang mit dem Universum um Kraft und Heilung bemühen.

Unter einem Schamanen versteht man eine Person, die zwischen den Welten vermittelt. Zwischen der alltäglichen Welt, in der wir leben, und der Ausser-Zeitlichkeit, in der bedingungslose Liebe und universelle Weisheit, die Welt der Geister und Krafttiere beheimatet ist. Der Schamane „reist“ dorthin, um Kraft, Heilung und Antwort zu finden.

Als Seelenbegleiter zu atmen und Heilräume zu schaffen sind die Aufgaben eines Schamanen. Eine wichtige Rolle kommt ihm als Bewahrer und Fürsprecher für unsere Planeten, die Mutter Erde und Allem was lebendig ist, zu. Die schamanische Heilarbeit beruht auf dem uralten Wissen, dass Körper, Geist und Seele untrennbar verbunden sind. Eine Heilsitzung ist sehr individuell, jede Sitzung sieht anders aus, weil auch jeder Mensch eine eigene Geschichte hat.